NL Logo
 
 
Start StartInhalt InhaltKontakt KontaktGästebuch GästebuchNL-Forum NL-ForumNL-Shop (geschlossen) NL-Shop (geschlossen)
 

Home
Start ...
Kurzinfos A-Z
kurz & bündig ...
FAQs
A - K ...
L - Z ...
Haltung
Wohlfühlgarantie ...
Ernährung
essen und trinken ...
Verhalten
warum, wieso ...
krank ?
erkennen, helfen ...
Farbschläge
grau, gelb, weiß ...
Brut und Zucht
der Storch kommt ...
Clicker-Training
"klick & schleck" ...
Willkommen im NymphensittichLexikon (NL)!

Copyright: Phantomine

 

"Es war einmal... "

so fangen Geschichten und Märchen an! Auch die Geschichte dieser Homepage könnte - und wird tatsächlich - so beginnen:

" Es war einmal...
ein Nymphensittich-Mann namens Höörböörd. Der gehörte zu einem Menschlein namens TK. Höörböörd hatte sich sein Menschlein selbst ausgesucht und war, kaum ein Jahr alt, einen sehr weiten Weg aus dem Norden Deutschlands in den Süden des gleichen Landes gegangen, um zu einem guten Menschlein zu kommen, das ihn aufnehmen, hüten und versorgen würde. Dort lebte er viele Jahre lang glücklich und zufrieden zusammen mit seinem Kameraden Sammy bei dem Menschlein seiner Wahl: bei TK. Eines Morgens aber war der greise Sammy fortgegangen und sollte nie mehr wiederkommen. Sein Menschlein machte sich große Sorgen, ob denn Höörböörd nun recht traurig wäre, weil sein Kamerad ihn allein zurückgelassen hatte, und beobachtete ihn fortwährend sehr genau und beschäftigte sich sehr viel mit ihm, damit er seinen Verlust bald überstehe. Kurz darauf kam zu diesem Menschlein ein weiteres Menschlein dazu, das Jana hieß. Das zweite Menschlein fand den Höörböörd soooo schön und wandte alle Zeit auf, um ihm zu Gefallen zu sein. Das Höörbööördi lernte schnell sämtliche Artigkeiten und Unartigkeiten und wurde nicht müde, zu singen und zu pfeifen und den Menschleins immer wieder seine Lebensgeschichte zu erzählen.
So geschah es eines Tages, dass über Telefon sein Gesang auch bis in weite Ferne zu hören war... was eine Anverwandte des zweiten Menschleins so erbaulich fand, dass sich das zweite Menschlein spontan dazu entschloss, der Anverwandten in Kürze eine weihnachtliche Freude zu bereiten und ihr ein ähnlich nettes Kerlchen als Geschenk zu diesem Feste zu überbringen. So gingen denn die beiden Menschleins von dannen und fanden am letzten Tag des zehnten Monats anno 1999 ein putzig Kerlchen, das da saß mit zwei seiner Geschwister ganz ruhig und mit großen Kulleraugen Gucki machte. Das zweite Menschlein hatte genau geschaut, was es denn unter den vielen Nymphensittichen an einem Schönen für die Anverwandte fände und war immer wieder zu dem einen, ganz bestimmten Käfig zurückgekehrt. Für ganze dreissig Mark übernahm es nicht nur das Nymphensittich-Kind sondern auch viel Verantwortung und Arbeit, was das Menschlein aber an diesem Tag noch nicht wissen sollte!
Die Menschleins tauften das putzige Nymphensittich-Kerlchen auf den Namen Kiki, damit er, sofern er ein erwachsener Nymphensittich-Mann geworden war, es sehr leicht sprechen würde können. Viel Zeit verbrachten die Menschleins nun damit, Kiki Vertrauen und Pfeifen beizubringen und mit jedem Tag, der da so verging, wurde das zweite Menschlein betrübter und trauriger ob des nahenden Weihnachtsfestes.
Eines Tages dann fasste das zweite Menschlein allen Mut zusammen und gestand der lieben Anverwandten, welch' Tat es geplant hatte. Und es gestand auch weiter, dass das Herz ihm bräche, sollte es sich von Kiki trennen müssen. Alle Freunde des Menschleins lachten sich darob gar arg in's Fäustchen, war das zweite Menschlein doch das einzige gewesen, das wirklich daran geglaubt hatte, dass es Kiki gehen lassen würde.
So blieb Kiki denn dort bei den Menschleins, von denen es ausgesucht worden war und kaum waren zwei weitere Monate in's Land gegangen, so war es zu einem wunderschönen Nymphensittich-MÄDCHEN herangewachsen und sie lebten fortan glücklich bis zum heutigen Tag bei ihren Menschleins."

(Nachtrag: unsere Kikiliii ist völlig überraschend mit nicht mal drei Jahren am 03.06.2002 gestorben ... wir hoffen, sie hatte ein glückliches, wenn auch viel, viel zu kurzes Leben bei und mit uns. Wir vermissen sie so sehr!
Hier
ist unser Abschied von unserer über alles geliebten Kikiliii ...)

Weiter …
 
Suchfunktion
rund um das NL
sonst noch was ...
Oldies
fit, fitter, Nymphit ...
Hören & Sehen
guck doch mal ...
Büchertipps
für Leseratten ...
Kommunikation
ich, Du, WIR ...
Spaß & Spiel
nymphiesverrückt ...
Service
Homepage zu Favoriten
Seite zu Favoriten
Als Startseite